Ausnahmsweise: der Blondinenwitz, den sich Verkäufer:innen mitunter erzählen.

Verkäufer – und auch Verkäuferinnen sind gerade Mittwochs oft auch der Suche nach der Basis des Smalltalk und Witzeniveaus.  Denn Mittwochs ist es manchmal recht ruhig im Laden, auch wenn der Mittwoch in Verkäfer:innenkreisen gern zum Ärztetag erklärt wird:  Mittwochs haben die Arztpraxen geschlossen, da kommen die Rentner in den Elektromarkt.  

So, und auf diesem Niveau geht es mit dem Blondinenwitz weiter.  Dabei wollte ich Blondinenwitze umgehen und auch lange Witze nicht unbedingt in die Witzeliste der Cartoon-Boerse aufnehmen.  Aber als ich den hörte, habe ich gelacht (möglicherweise war das ja letzter Mittwoch, da war wirklich nicht viel los). Ergo: ausnahmsweise gibts heute doch mal Blondine und lang – weil es in die Rubrik der Verkäuferwitze passt.

Ach ja, das mit dem gendern hier im Text ist ein bisschen Ablass wg der Blondinen hier.

Eine Blondine im Elektromarkt: Ich hätte gern den Fernseher dort oben rechts!
Verkäufer: Tut mir leid, aber ich verkaufe nichts an Blondinen
Doch die Blondine ist hartnäckig. Sie geht zum Friseur und lässt sich die Haare rot färben.
Zurück im Elektromarkt: Ich hätte gern den Fernseher von dort oben rechts.
Der Verkäufer meint erneut: Das tut mir leid, aber an Blondinen verkaufe ich nichts.
Die Blondine gibt nicht. Jetzt lässt sie sich die Haare schwarz färben.
Erneut versucht sie im Elektromarkt, einen Fernseher zu kaufen:
Verkäufer meint wieder: Es tut mir leid, aber an Blondinen verkaufe ich nichts!
Darauf die Blondine: Sagen sie mal, woher wissen sie denn, dass ich blond bin?
Verkäufer: Das dort oben ist eine Mikrowelle!

In den 80er Jahren hätte man das wahrscheinlich mit Ingrid Steger in Klimbim als Sketch im Fernsehen gebracht.

Hmm, einen Ingrid Steger Klassiker als Bonus? Super Komikerin in den 70er (?) und 80er Jahren und danach auch immer mal wieder im TV, soweit ich weiß. Bekannt aus der TV Serie “Klimbim”: … und dann mach’ ich mir ‘nen Schlitz ins Kleid und find’ das wunderbar!

Ingrid Steger: Sozusagen die Höhle der Löwen in den 70er Jahren 😉

Noch nen lustiges Schild. Naja, eventuell so mittellustig. Typische Geschenksache: lustiger Spruch zum Aufhängen. … müssen ja mehr lustige Bilder hier in den Blog: das war ja der Ausgangspunkt von Cartoon Boerse. Jetzt in der Bald-Weihnachtszeit hab ich auch demnächst neue Weihnachtsmänner für Euch.

Aufmunterung Spruch für Mädchen: lass den Kopf nicht hängen, sonst fällt die Krone runter. Typisch 2000er Spruch, oder? Mädel-Party, Mädels JGA und was da so alles kam. Auch eine Art der Emanzipation.

BTW: weiss jmd von den Besuchern überhaupt, wer Ingrid Steger ist und was Klimbim war? Humor der 70er Jahre.

Wann kam eigentlich die Diddelmaus? 80er oder “erst” 90er? 70er find ich noch am wildesten.

Ein Kommentar

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.